Bernd Leinweber - Facharzt für Dermatologie und Venerologie

Peelings

Chemische Peelings führen zu einem Abschälen der obersten Hautschicht und je nach Peelingtiefe zu einer Neubildung von Kollagenfasern. Dadurch wird die Haut einerseits glatter, feinporiger und erhält auch einen gleichmäßigeren Teint. Chemische Peelings dienen der Verbesserung der Hautstruktur, daneben lassen sich leichte Fältchen und dunkle Flecken reduzieren. Weitere ideale Einsatzgebiete sind die Auffrischung des Hautbildes und Aknebehandlungen. Die Haut strahlt danach wieder frisch und deutlich verjüngt.

Bei leichten Peels (Salizylsäure, Fruchtsäure) kann man oft am Tag nach der Behandlung ohne Beeinträchtigung seiner gewohnten Tätigkeit nachgehen. Man sollte diese Behandlungen 3-4 Mal in Abständen von etwa 14 Tagen wiederholen, um ein ausgezeichnetes Ergebnis zu erhalten.

Mitteltiefe Peels (TCA) eignen sich oft gut zur Behandlungen von stärkeren Pigmenteinlagerungen (zB Melasma, Altersflecken), sonnenbedingten Schädigungen der Haut (aktinische Keratosen, Hautalterung), oberflächlichen Fältchen und Narben. Nach einer derartigen Behandlung ist oft mit einer optischen Ausfallzeit von 4-6 Tagen zu rechnen, da die oberste Hautschicht in dieser Zeit sukzessive flächig abgeht.

Nach chemischen Peelings ist vor allem auf gründlichen UV-Schutz durch konsequentes Auftragen von Lichtschutzcremes LSF 50+ zu achten.

Ordination

Montag bis Freitag 08:00–13:00
Montag und Mittwoch 14:00–18:00
Privat und alle Kassen

Terminvereinbarungen

Montag bis Freitag 08:00–13:00
Montag und Mittwoch 14:00–18:00

Kontakt

Beethovenstraße 5, A-8010 Graz
Ordination: 0316-324055
Kosmetik: 0660-6989137
Fax: 0316-324055
Mail: ordination@dr-leinweber.at

Gehbehinderte Patienten werden gebeten einen Transportdienst in Anspruch zu nehmen.