Bernd Leinweber - Facharzt für Dermatologie und Venerologie

Botox

Insbesondere sogenannte mimische Falten, die durch Kontraktion von Gesichtsmuskeln im oberen Gesichtsbereich (Stirne, Zornesfalte, Augenpartien) entstehen, können einfach mittels feinster Injektionen von Botox ohne chirurgische Maßnahmen behandelt werden. Botox hemmt hochspezifisch die Übertragung von Botenstoffen von den Nerven auf die Muskulatur. Es wirkt nur dort, wo es vom Arzt mit einer feinsten Spritze injiziert wird und führt dadurch zu einer Entspannung jener Muskeln, die die Faltenbildung auslösen. Derartige Behandlungen sollen auf dezente Art zu einem frischeren, jugendlicheren Aussehen führen. Überbehandlungen mit dem Ergebnis einer erstarrten, fast entstellend eingefrorenen Mimik und massiven „Überglättung“ der Haut, wie oft in diversen Magazinen in abschreckender Weise vorgezeigt, sollten vermieden werden.

Ein weiteres hervorragendes Behandlungsgebiet ist die chronische Migräne. Vielen therapieresistenten Migräne-Patienten verhilft eine Behandlung mit Botulinumtoxin zu einem mehrmonatigen schmerzfreien Intervall.

Auch das pathologische Schwitzen vor allem in den Achseln (axilläre Hyperhidrose) stellt eine klassische Indikation zur Botox-Therapie dar.

Ordination

Montag bis Freitag 08:00–13:00
Montag und Mittwoch 14:00–18:00
Privat und alle Kassen

Terminvereinbarungen

Montag bis Freitag 08:00–13:00
Montag und Mittwoch 14:00–18:00

Kontakt

Beethovenstraße 5, A-8010 Graz
Ordination: 0316-324055
Kosmetik: 0660-6989137
Fax: 0316-324055
Mail: ordination@dr-leinweber.at

Gehbehinderte Patienten werden gebeten einen Transportdienst in Anspruch zu nehmen.